Warum wir Ihr Partner beim Vortrieb sind

Die erforderlichen Infrastrukturmaßnahmen für unsere moderne Industriegesellschaft verlangen nach intelligenten Bauweisen. Die unterirdische Verlegung von Rohrleitungen im Hydraulischen Rohrvortriebsverfahren stellt die umweltfreundliche und wirtschaftliche Lösung dar zur Realisierung von komplexen Ingenieurbauprojekten:

  • Ausbau und Erneuerung von Abwassersystemen
  • Schutzrohre für die Verlegung von Fernwärmeleitungen, Öl- und Gaspipelines
  • Begehbare Medientunnel zur Aufnahme von Strom-, Kommunikations- und weiteren Leitungen
  • Fluchtstollen für Verkehrstunnel und andere Infrastrukturbauwerke
  • Wasserleitungsstollen, Hochwasserentlastungstunnel

Dabei bietet unser Bauverfahren folgende Vorteile:

  • Reduzierung von Erdbewegungen auf ein Minimum
  • Entfall von Grundwasserabsenkungsmaßnahmen, geringe Setzungsgefahr
  • Minimierung der Verkehrsbeeinträchtigung
  • Schonung von Anwohnern vor Lärm und Schmutz
  • hohe Umweltverträglichkeitsbilanz
  • Durchführbarkeit auch bei beengten Platzverhältnissen
  • kurze Bauzeiten, witterungsunabhängiges Bauverfahren
  • Reduzierung der Oberflächenarbeiten