Die erste Vortriebshaltung ist geschafft und die Sau ist am Spieß

03. August 2018

Vortrieb Nürnberg

Nachdem die erste Vortriebsstrecke mit einer Länge von 315 m von unserer Mannschaft erfolgreich aufgefahren wurde, feiern wir dies mit allen Beteiligten. Dazu gibt es traditionell ein Schwein vom Grill, sodass genügend Kraft für die zweite Strecke vorhanden ist, die mit der doppelten Länge in Kürze in Angriff genommen werden kann.



Der harte Nürnberger Sandstein wurde problemlos durch unsere Schräme abgebaut und über Tage gefördert. Selbst der enge Bogen mit einem Radius von 400 m stellte kein Problem für die erfahrene Mannschaft und unsere ausgeklügelte Technik dar. 
Die Vortriebsmaschine liegt bereits wieder in der Pressgrube und kann nun in entgegengesetzter Richtung den Stauraumkanal mit einem Gesamtvolumen von über 4.000 m³ auffahren.